Zurück

Scania auch 2020 Marktführer bei Nutzfahrzeugen

Nach 2018, 2019 schafften es Scania Nutzfahrzeuge auch im letzten Jahr wiederum auf den ersten Rang bei den Fahrzeug-Immatrikulationen ab einem Gesamtgewicht von 15,5 Tonnen.

Text/Foto: Scania Schweiz AG

Auch in einem aussergewöhnlichen Jahr, so darf man wohl das vergangene Jahr durchaus bezeichnen, konnten Scania Nutzfahrzeuge bereits zum dritten Mal in Serie das Kalenderjahr auf dem 1. Platz abschliessen.

Mit einem Marktanteil von über 25 Prozent stammte jedes vierte neuzugelassene Nutzfahrzeug von Scania. Auch bei den Volumensegmenten im Verteiler- und nationalen Fernverkehr konnte Scania mit seinen 4x2 und 6x2 Fahrzeugen erneut überzeugen und sehr viele Neufahrzeuge in der Schweiz zulassen.

Seit der Lancierung der neuen Fahrzeuggeneration im Jahr 2016 ging es mit den Verkaufserfolgen nur noch steil nach oben, was auf eine hervorragende Verarbeitung, ein breit verfügbares Fahrzeugangebot, äusserst wirtschaftlichen Motoren und nicht zuletzt auch auf das breiteste Angebot an alternativen Antriebskonzepten zurückzuführen ist. Scania bietet seit vielen Jahren Motoren an, die mit Biodiesel, Gas, Bioethanol oder als Hybrid betrieben werden können. Für jeden Einsatz das passende Angebot, und davon gibt es in der Schweiz bekanntlich nicht wenige.

Im September 2020 stellte Scania seine neue Batterie Electric Vehicle (BEV) und Plug-In Hybrid Electric Vehicle (PHEV) Fahrzeugkonzepte vor, welche in der Branche hervorragend aufgenommen und bereits zu ersten Bestellungen geführt haben. Mit dieser Lancierung unterstreicht Scania einmal mehr der führende Anbieter von schweren Nutzfahrzeugen mit nachhaltigen Antriebskonzepten zu sein.

Ein solcher Erfolg kann nur erreicht werden, wenn man als Marke auf eine treue Kundenbasis zählen darf, die einem immer wieder das Vertrauen schenkt. Deshalb gehören der grösste Dank und die höchste Anerkennung unseren Kunden, die uns auch im letzten Jahr wiederum ihr Vertrauen geschenkt haben.

Danke fürs 2020!