Zurück

Mercedes-Benz /Setra: Abbiege-Assitenzsysteme zum Nachrüsten

Grösstmögliche Sicherheit sowie die Vision vom unfallfreien Fahren – dieses Ziel treibt Daimler Trucks und Buses an. Mercedes-Benz und Setra bieten deshalb ab sofort zusätzlich Abbiege-Unterstützung zur Nachrüstung für nahezu alle Lastwagen und Busse der beiden Marken an.

Text/Foto: Mercedes-Benz Trucks Schweiz AG

Eine Vielzahl der Sicherheits-Assistenzsysteme für schwere Nutzfahrzeuge hat ihre Premiere in Lkw und Omnibussen von Mercedes-Benz und Setra gefeiert. Mercedes-Benz und Setra bieten zudem ab sofort zusätzlich Abbiege-Unterstützung zur Nachrüstung für nahezu alle Lkw und Omnibusse der beiden Marken an. Damit sind Mercedes-Benz und Setra Wegbereiter für noch mehr Sicherheit im Strassenverkehr.

Unterstützung im komplexen Stadtverkehr

Abbiege-Assistenten tragen in erster Linie zum Schutz von Radfahrern und Fussgängern sowie Fahrern von E-Scootern bei, also der schwächsten Verkehrsteilnehmenden. Sie unterstützen Lkw- und Omnibusfahrer vor allem im Stadtverkehr bei ihrer verantwortungsvollen und schwierigen Aufgabe wirkungsvoll.

So geht zum Beispiel die Unfallforschung der Versicherer davon aus, dass mit einem solchen System rund die Hälfte aller Unfälle zwischen Lkw und Radfahrern vermieden werden könnte. Die Zahl der damit verbundenen Todesfälle liesse sich im Idealfall um rund ein Drittel reduzieren, die Zahl der Schwerverletzten um mehr als 40 Prozent.

Für jedes Fahrzeug die passende Unterstützung

Für nahezu jeden Lkw oder Bus von Mercedes-Benz und Setra gibt es nun die passende Unterstützung für den Stadtverkehr, ob ab Werk oder als Nachrüstlösung: Mit den Abbiege-Assistenzsystemen sind Mercedes-Benz und Setra erneut den aktuellen gesetzlichen Vorgaben voraus. Abbiege-Assistenten für Lkw werden in der EU erst ab 2022 für neue Fahrzeugtypen und zwei Jahre später für alle bereits existierenden Baumuster verpflichtend vorgeschrieben.

 

Weitere Informationen unter https://media.mercedes-benz.ch/mercedes-benz-und-setra-bieten-abbiege-assitenzsysteme-zum-nachruesten-fuer-lkw-und-omnibusse/